Art Spaces

  • Kommunikation
  • SONGEUN ARTSPACE
  • Kommunikationsdesign 2016
Image

Dart Seoul entwickelt Key Visual und Grafikdesign für SongEun ArtSpace Exhibitions

Für den SongEun ArtSpace in Seouls angesagtem Viertel Chungdam entwickelt D‘art Design Seoul das Kommunikations- und Grafikdesign für die 15. ArtAward Exhibition und die Solo-Ausstellung des Künstlers Kibaik Yuon.


Das Key Visual für die 15. ArtAward Ausstellung ist ein flexibles Hexagon, das sich aus dem abstrahierten Kubus des SongEun Art„Space“ ableitet. Als Farbe für dieses Hexagon wurde ein helles Grün gewählt. Dieses Hellgrün erinnert gepaart mit einem Farbverlauf an einen Lichtstrahl und visualisiert so symbolisch die Hoffnung in den zukünftigen Kunst-Nachwuchs.


In Anlehnung an sein Ausstellungskonzept „Para-Site“ kreierte D‘art Design Seoul für die Solo-Ausstellung des koreanischen Künstlers Kibaik Yuon die Kommunikationsmittel. Yuons Arbeit ist stark inspiriert von persönlichen Geschichten und Erinnerungen, die sich mittels Fundstücken aus verlassenen Wohnhäusern nachvollziehen lassen. Diese Fundstücke werden zum Inhalt seiner Installationen und Video-Arbeiten: an ihnen bildet er ein Stück der Geschichte der Gesellschaft ab. Ein solches scheinbares Versatzstück lässt sich aus der von Dart Seoul entworfenen Einladungskarte herauslösen. Dieses ist bedruckt wie die vom Künstler aufgefundenen Tapetenbahnen.


Der SongEun ArtSpace in Seoul ist ein non-profit Kunst- und Kulturraum, der sich vor allem die Förderung aufstrebender koreanischer Künstler zum Ziel gesetzt hat. Der SongEun ArtAward wird seit 2001 jährlich vergeben.

Image
Image
Image
Image
Image
Facts
    • Projekt
    • SONGEUN ARTSPACE, GRAFIKDESIGN 2016
    • Location
    • Seoul, Südkorea
    • Kategorie
    • KOMMUNIKATION
    • Fotografie
    • D’ART DESIGN SEOUL