Perfekter Rahmen

  • Messe
  • Panasonic
  • IFA 2017

Dart designt Panasonic Vielfalt auf der IFA 2017

Für den Auftritt des Elektronik-Riesen Panasonic auf der IFA 2017 in Berlin wird die Markenarchitektur des japanischen Weltkonzerns kontinuierlich etabliert und weiterentwickelt. Erstmals eingeführt bei der Händlermesse Panasonic Convention 2016 und fortgesetzt in diesem Jahr bei den neuen Premium Shopflächen, durchzieht die wiedererkennbare Frame-Architektur wie ein roter Faden auch alle drei IFA Stand-Zonen „Smart Life“, „Home Appliances“ und „Entertainment“.


Durch die versetzte Anordnung der sogenannten Lifestyle Showcases – aus Frames gebildete offene Räume – öffnen sich dem Besucher auf dem Stand immer wieder neue Blickwinkel und Themenwelten. In den Showcases werden die einzelnen Produktkategorien nach ihren individuellen Bedürfnissen emotional aufgeladen und sind hautnah erlebbar, zum Beispiel in Gestalt eines Kinos mit echten Kinositzen auf klassisch rotem Teppich. Auch professionelles Make-up im Schatten von Kirschblütenbäumen, Bartpflege im traditionellen Barbershop oder Kochkurse von Foodbloggern lassen die Spitzentechnologien zum Erlebnis werden. Durch Übersetzung der Showcases auf die Wandflächen entstehen dort an überdimensionale Bilderrahmen erinnernde Module, in denen wie in kleinen Studios eigene Geschichten für ausgewählte Produkte inszeniert sind.


Auf 3.000 m² gelingt durch das aktive Zusammenspiel von Architektur und Aktivierung ein selbstbewusster, abwechslungsreicher Markenraum, der für das vielschichtige Panasonic Produktportfolio den perfekten Rahmen bildet.

Facts
    • Projekt
    • Panasonic, IFA 2017
    • Location
    • Berlin
    • Kategorie
    • Messe
    • Fotografie
    • Lukas Palik
Weiterlesen
  • Projekt
  • Panasonic
  • Convention 2017
Form Evolution
  • Projekt
  • Panasonic
  • Photokina 2016
Brand Gallery
  • Projekt
  • Stiebel Eltron
  • ISH 2017
Willkommen Zukunft