Fliegende Überschriften

  • Messe
  • VDP
  • Drupa 2012
Image

Messedesign auf der drupa 2012

Das Messedesign des VDP auf der drupa 2012 übersetzt eine Printkampagne in die dritte Dimension.


„The power of print"! Auf der drupa 2012 stellt der Verband Deutscher Papierfabriken gemeinsam mit der Initiative heraus, wie wichtig das Medium Print im digitalen Zeitalter ist. Print Power ist eine europäische Initiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Vorteile von Printmedien und gedruckter Werbung zu kommunizieren und die Nutzung von Printmedien zu fördern. Es geht vielmehr auch um die Verknüpfung mit Digitalmedien, anstatt sich mit ihnen zu messen.


Das Messedesign für VDP übersetzt die wesentlichen Elemente der Kampagne in die Messestand-Architektur. Eine weit sichtbare dreidimensionale Überschrift signalisiert das Messethema: „The power of print". Große Typoblöcke in den Kampagnenfarben Schwarz, Rot und Weiß binden den Kampagnenstil grafisch ein und strukturieren ihn räumlich. Auch das Thema der Vernetzung des Mediums Print mit elektronischen Medien wird mit dem Messedesign thematisiert: Eine narrative Wand mit einer riesigen Grafik visualisiert das Medium Blog und die Verknüpfung von Digital- und Druckmedien. Großflächige QR-Codes , integriert in das Messedesign, erläutern unmittelbar die Wirkung von Crossmedia mit print- und online-Elementen.


Der VDP- und Print Power-Stand dient Vertretern aus der gesamten Wertschöpfungskette Print als Anlaufstelle und Kontaktplattform. Während der gesamten Laufzeit fördern Einzelevents in Form von Vorträgen und Aktionen den Dialog: zum Beispiel präsentierten am ersten Messetag Schüler der Deutschen Journalistenschule (DJS) das für die Messe erarbeitete Zeitungsprojekt „ink.".


Unser Partner Projektpilot realisierte den Messebau.

Image
Image
Image
Facts
    • Projekt
    • VDP, DRUPA 2012
    • Location
    • Düsseldorf
    • Kategorie
    • Messe
    • Partner
    • PROJEKTPILOT
    • Fotografie
    • LUKAS PALIK