Dart Insights

  • Artikel
  • Interview
  • Kommunikationsdesigner
Image

Interview mit unserem Kommunikationsdesigner David

Wie lange bist Du schon bei Dart, und was genau machst Du?

Ich bin seit Oktober 2016 bei Dart, und ich bin eingestellt worden als Kommunikationsdesigner. Vorher habe ich meinen Master in Kommunikationsdesign an der Hochschule Düsseldorf gemacht. Und jetzt arbeite ich bei Dart als Grafikdesigner, und zwar hauptsächlich für adidas und Reebok.


Warum hast Du Dich gerade bei Dart beworben?

Dart ist über unsere Hochschule in Düsseldorf recht bekannt und hat auch den Ruf, offen zu sein für Berufsanfänger. Das ist eins der größten Probleme, dass viele Agenturen nur Leute einstellen, die mindestens drei Jahre Berufserfahrung haben. Und da bin ich sehr dankbar, dass ich hier bei Dart direkt nach der Ausbildung erste Erfahrungen sammeln kann.


Wie sieht ein typischer Arbeitstag für Dich aus?

Also, die meiste Zeit arbeitet und gestaltet man am Computer. Natürlich gibt’s auch Abwechslung durch Besprechungen und zum Teil auch Fahrten zum Kunden oder zum Produzenten. Da geht es darum, dass man die Dinge, die man gestaltet, dann auch beim Produzenten anguckt, die Druckabnahme vornimmt und schaut, ob die Qualität in Ordnung ist.


Wie gefällt Dir die Atmosphäre bei Dart, speziell die Zusammenarbeit mit dem Team?

Die Atmosphäre ist sehr gut, und ich hab zwar noch keinen Vergleich, aber es ist ein total nettes Team. Ich wurde richtig herzlich aufgenommen und fühle mich auch sehr wohl hier. Man merkt, dass es einen großen Zusammenhalt gibt. Das ist auch wichtig, wenn man kreativ arbeitet - ohne Teamarbeit funktioniert das glaub ich nicht.



Fotografie: D'art Design Gruppe