Schüco VR

  • Messe
  • Schüco 
  • Fensterbau Frontale 2020

Ein Messestand wird virtuell real

Kritische Situationen verlangen nach schnellen Lösungen. Die Messe „Fensterbau Frontale“ wurde aufgrund der Covid-19 Pandemie kurzfristig verschoben. Unsere Planung für Schüco war bereits weit fortgeschritten. Schnell war eine Taskforce gebildet, und in nur 10 Tagen haben wir gemeinsam durch zielführende Zusammenarbeit aus einem großen Problem eine smarte Lösung entwickelt: Kommunikation im virtuellen Raum.

 

Wir haben die digitalen 3D-Planungsdaten perfektioniert. Sie sind die Basis für einen virtuellen Rundgang durch die geplante Architektur. Mit der Integration von detaillierten Produktdarstellungen bekam der digitale, dreidimensionale Messestand seine begehbare Form. Durch eine intuitive Navigation und mit vielen Informationsebenen bietet er eine nahezu realistische Raumerfahrung. Schüco kann so innovative Lösungen und Produkte ohne Verzögerung und im geplanten Rahmen der Messepräsenz vorstellen, die Besucher haben das Erlebnis eines virtuellen 360-Grad-Rundgangs, fast wie live vor Ort.

 

Nachhaltige Nebeneffekte der digitalen Customer-Journey sind die unbegrenzten und unkomplizierten Möglichkeiten zur inhaltlichen Erweiterung. So ist die kurzfristig entstandene Notlösung dafür ausgelegt, um mit neuen Exponaten sukzessive ergänzt und durch den Einsatz von Interaktions- und Kommunikationstools zu einem langfristig wertvollen Marketinginstrument zu werden.

Facts
    • Projekt
    • Schüco Fensterbau Frontale 2020
    • Location
    • Online
    • Kategorie
    • Messe
Weiterlesen
  • Projekt
  • Schüco 
  • BAU 2019
Spaziergang Richtung Zukunft
  • Projekt
  • Schüco
  • Bau 2019
Der Innovation Walk
  • Projekt
  • Schüco
  • Signaletik 2020
Wegweisende Raumgestaltung